Längste Rundholzbrücke Europas

Diese einzigartige Konstruktion
ist die längste dieser Art in
Mitteleuropa und führt über den Ennskanal in der Gemeinde St. Pantaleon-Erla. Sie hat eine Länge von 91 Metern, 4 Strompfeiler und wurde aus Tannen- und Lärchenholz errichtet. Durch die hoch aufragenden Pylone, auf denen der Name „St. Pantaleon-Erla“ und „Mostviertel“ verankert ist,  können die Radfahrer genau nachvollziehen, auf welchem Teilstück des Weges sie sich befinden und  gezielt das örtliche Landschafts-, Kultur- und Gastronomieangebot ansteuern. Sie hat symbolische Bedeutung, da sie in überzeugender Weise auf das „Erlebnis Mostviertel“ aufmerksam macht.
Die Einweihung fand im September 2003 statt eröffnet und bereits 2004 wurde der NÖ Holzbaupreis  in der Kategorie „öffentliche Bauten“ dafür verliehen. Diese attraktive Rundholzbrücke stellt das Tor zum Mostviertel dar. Wegen der besonderen Schrägseilbau-Technik wird sie auch als Wooden Gate Bridge bezeichnet.