Neuigkeiten

Mostwandertag Comeback

Nach zweijähriger Corona Pause feierte der 43. Mostwandertag, am 15. Mai mit rund 700 Besuchern, ein erfreuliches Comeback. Start und Ziel war beim Mostheurigen Lettner in Erla. Die Wanderstrecke betrug 15 km. Bei sommerlichem Wetter gab es bei 4 Stationen, neben guten Mosten und bäuerliche Spezialitäten, viele selbst gemachte Mehlspeisen. Bei der 4. Station, beim Gut Breitfeld, gab es eine Hüpfburg die den Kindern große Freude bereitete. Für die Teilnehmer mit einer Startkarte gab es im Ziel dann ein kleines Präsent. Erstmals gab es ein Schätzspiel mit tollen Preisen. Die Aufgabe war die Anzahl von Holzscheiteln zu erraten. Die richtige Anzahl waren 483 Stk. Holzscheiteln. Diese waren auch ein Preis und wurden von Holzproduzent Ferdinand Auinger aus Haslach gespendet. Den Hauptpreis, ein Wohnmobil für ein Wochenende gesponsert von RMC Skohautil, gewann Herr Robert Neubauer mit seiner Schätzung von 480 Stk. Organisator Fritz Auinger bedankt sich bei den zahlreichen Teilnehmern, und bei den vielen Helfer/innen die bei den Stationen mit gearbeitet haben.