Neuigkeiten

Achtung: Diese Seite ist am 30. 09. 2022 abgelaufen.

Erneuerbare Energiegemeinschaft: Strom regional denken!

Energiekosten reduzieren und gleichzeitig etwas gegen den Klimawandel tun.

Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen müssen wir handeln und massiv in den Ausbau erneuerbarer Energieträger, vor allem in Photovoltaik investieren. Die Gemeinden der Region Amstetten haben sich daher entschlossen eine regionale Erneuerbare Energiegemeinschaft (EEG) zu gründen. Innerhalb dieser können alle Teilnehmer sauberen Strom aus der Region beziehen und/oder verkaufen. Mit Blick auf die steigenden Energiepreise sind mit einer EEG aber auch wirtschaftliche Vorteile gegeben. Die Motive mitzumachen sind unterschiedlich.

Michael Schagerl aus Ferschnitz ist überzeugt: „Ich denke, wenn wir schauen welche Verbraucher es gibt und wer Energie produzieren kann, dann ist es möglich in der Region gezielter Energie zu erzeugen oder Maßnahmen zu setzen. Das Projekt EEG funktioniert auf regionaler Ebene besser, weil unterschiedliche Akteure mitmachen können. Ich habe mich auch zur Energiegemeinschaft Amstetten angemeldet, weil ich laufend meine Kosten reduzieren möchte. Mir sind die Netzgebühren ein wenig ein Dorn im Auge, weil ich die nicht beeinflussen kann oder nur mittels großer Investition in Akku oder zusätzlicher PV-Anlage. Deshalb sehe ich die Möglichkeit mit der EEG unsere Energiekosten zu reduzieren und gleichzeitig was gegen den Klimawandel tun kann.“

Mehr dazu im Video:

Jetzt Interessensbekundung ausfüllen unter: https://energiegemeinschaften.ezn.at/eeg-amstetten  
Alle Infos zum Projekt: 
https://gda.gv.at/erneuerbare-energiegemeinschaften