St. Pantaleon-Erla

Bankomat am Dorfplatz

Anfangs des Monats wurde die Gemeinde von der Vertriebsleitung Region West VOLKSBANK NIE-DERÖSTERREICH AG vertreten durch Dir. Prok. Hannes Scheuchelbauer, MBA davon in Kennt-nis gesetzt, dass der Bankomat im Kindergartenge-bäude, Ringstr. 2, voraussichtlich noch im 1. Halb-jahr 2018 außer Betrieb genommen wird.
Diese Information stellt für unsere Gemeinde infra-strukturell eine Hiobsbotschaft dar. Dir. Prok. Han-nes Scheuchelbauer erläuterte in einem persön-lichen Gespräch, dass die Gründe für diese Ent-scheidung seitens der Volksbank NÖ AG sehr viel-seitig sind. Die nachstehenden Faktoren haben zu diesem für uns so bedauerlichen Schritt geführt :

- der Bargeldverkehr und damit auch die Bargeldbehebungen an den Bankomaten sind generell rückläufig
- der bargeldlose Zahlungsverkehr (NCF, Kreditkarte, etc.) nimmt laufend zu
- die Nutzung des elektronischen Zahlungs-verkehrs mittels Internet-Banking-Apps steigt rapide an
- die Anzahl der Behebungen beim Banko-mat in St. Pantaleon ist rückläufig
- der Anteil der Behebungen von Nicht-Volksbank-Kunden steigt kontinuierlich und liegt bereits bei rund 66 %
- aufgrund der geringen Behebungstransak-tionen (zwischen 10 und 12 Tausend Be-hebungen pro Jahr) ist der Bankomat wirt-schaftlich seit Jahren defizitär
- der Bankomat in unserer Gemeinde ist der einzig verbliebene dislozierte Standort, der sich nicht in einer Volksbank-Filiale befindet

Wir haben uns in den vergangenen Jahren vehement dafür eingesetzt, dass dieser Standort weiter-hin aufrecht gehalten werden kann, leider ist diese bedauerliche Entscheidung seitens der Volkban-ken NÖ AG eine Tatsache und wir müssen diese zur Kenntnis nehmen.

Der genaue Zeitpunkt der Schließung steht noch nicht fest, wir werden Sie natürlich bei Bekanntga-be sofort darüber informieren.