St. Pantaleon-Erla

Lesepaten | Wir lesen wieder gemeinsam

St.Peter/Au | Lesen ist die Kulturtechnik schlechthin! Das Rote Kreuz Niederösterreich unterstützt Pflichtschulen beim Angebot der kostenlosen Lesebetreuung.

Ziel ist es, ehrenamtliche Lesehilfe in effizienter Einzelbetreuung im Zusammenwirken mit der Lehrkraft anzubieten und somit die Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern zu verbessern. Die Lesebegleitung kann im Rahmen des Unterrichts am Vormittag oder der schulischen Nachmittagsbetreuung stattfinden. Die interessierten Lesepat/inn/en werden vorweg bei einem Info-Nachmittag im September beim Roten Kreuz St. Peter/Au durch Josef Penzendorfer (bis 2019 Leiter der ARGE LESEN NÖ, die mit dem Jugendrotkreuz Niederösterreich kooperiert) eingeschult, zudem sind die Lesepat*innen über eine Bündelversicherung des Jugendrotkreuzes auch versichert. Der durchschnittliche Zeitaufwand könnte pro Woche ca. 1-2 Stunden betragen.

„Auch in unserer Schulgemeinde könnten – sofern dies die Schulleitung dies wünscht und es die aktuelle Corona-Situation erlaubt (zu beachten sind die aktuelle gültigen Vorschriften) – zukünftig Lesepatenschaften angeboten werden“, freut sich Josef Penzendorfer.

Falls Sie Interesse haben, als Lesepatin bzw. Lesepate tätig sein zu wollen, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme (bis spätestens 20. Sept. 2020) mit Josef Penzendorfer unter josef.penzendorfer@n.roteskreuz.at oder 0680/2020029

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Sebastian Bohlheim
Österreichisches Rotes Kreuz
Bezirksstelle Waidhofen/Ybbs & St. Peter/Au | Öffentlichkeitsarbeit
T: +43/59/144 76023
M: +43/664/640 1172
E: sebastian.bohlheim@n.roteskreuz.at
W: www.roteskreuz.at/waidhofen-ybbs
W: www.roteskreuz.at/stpeterau